MAV Symphony Orchestra

Kammerorchester
Das MÁV Symphony Orchestra wurde im Jahre 1945 gegründet.
Das Orchester hat einen vielseitigem Spielplan von Barock bis zu den modernen Kompositionen und ist eines der besten in Ungarn.
In den vergangenen sieben Jahrzehnten haben sie mit weltweit berühmten Dirigenten wie Kobayashi Ken-Ichiro, Franco Ferrara, Mark Gorenstein, Herbert Blomstedt oder Irwin Homan und mit Weltstars wie Kiri Te Kanawa, Roberto Alagna, Dudu Fischer, Menahem Pressler, Helen Donath, oder Erika Miklósa, Andrea Rost, Tamás Vásáry, Zoltán Kocsis, Miklós Perényi, Kristóf Baráti, Péter Frankl zusammengearbeitet.
Die hohe musikalische Kunst des MÁV Symphony Orchestra wurde mehrmals während der Konzerte und Gastvorstellungen im Ausland anerkannt. Neben den berühmten Konzerträumen Europas haben sie erfolgreiche Vorstellungen in Brasilien, Peru, Chile, Argentinien, Kolumbien oder in Libanon, Japan, China, Hongkong und Oman gespielt. Im Jahre 1999 ist das Orchester in Tokyo Dome im "Drei Tenören Konzert" mit José Carreras, Placido Domingo und Luciano Pavarotti als einziges ungarisches Orchester vor 32.000 Zuschauern aufgetreten.
Andere Künstler
Sinfonieorchester
Sinfonieorchester
The Lithuanian State Symphony Orchestra gave its first concert on 30 January 1989. During the 29 yea...