20
Dez
2016
20
Dez
2016
Zeit
Dienstag 19:30
Ort
Tonhalle Zürich
Kleiner Saal
Komponist
Modest Mussorgsky, Robert Schumann, Franz Liszt
Bilder einer Ausstellung | Virtuose Klaviermusik — 20 Dez 19:30
Modest Mussorgsky | Bilder einer Ausstellung
Robert Schumann | Sinfonische Etüden Op. 13
Franz Liszt | Venezia e Napoli aus "Années de pèlerinage"

Alexander Ghindin war schon immer beliebt bei den Kritikern und den Musikfreunden und ist als einer der talentvollen und originellen Pianisten von heutzutage anerkannt.
Er wurde in 1977 in Moskau geboren. Noch vor dem Abschluss des Konservatoriums, im Alter von 17 Jahren, war er der jüngste Preisträger des Internationalen Tchaikovsky Wettbewerbes in Moskau. Danach hat er den zweiten Preis im Internationalen Queen Elisabeth Klavier Wettbewerb in Brüssel in 1999 gewonnen. Diese Erfolge ermöglichten ihm einen raschen Einstieg in die Welt der Meister.

In 2001 hat er mit Ondine Records eine originelle Version von Sergei Rachmaninov's Klavierkonzerten Nr. 1 und Nr. 4 zusammen mit Helsinki Philharmonischem Orchester unter der Leitung von Vladimir Ashkenazy aufgenommen.
Seit 2006 ist A. Ghindin der künstlerische Leiter von seinen eigenen Konzerten in einem der anerkannten russischen Sälen wie Svetlanov Halle von Moskauer Internationalen Musik Zentrum, wo er einzigartige Programme dem Publikum vorstellte. Im gleichen Jahr hatte er eine Serie von den Konzerten mit Tokyo Symphony Orchestra und tritt in Suntory Hall auf. Alexander Ghindin ist auch einer der Leiter vom Internationalen "Swedish Royal Festival" und der künstlerische Leiter vom Festival "Widmung dem Knushevitsky" in Saratov, Russland.

In 2007 bekam er den Ersten Preis am Internationalen Klavier Wettbewerb in Cleveland (USA) und machte einen außerordentliche Tournee mit mehr als 50 Konzerten durch die USA. Laut der Kritik “machte er eine kolossale Wirkung auf das Publikum, wobei er so ein hohes Meisterschaftsniveau zeigte, dass diese Konzerte unvergesslich sind” (Art and Life). 

In 2001 hat er mit Ondine Records eine originelle Version von Sergei Rachmaninov's Klavierkonzerten Nr. 1 und Nr. 4 zusammen mit Helsinki Philharmonischem Orchester unter der Leitung von Vladimir Ashkenazy aufgenommen. 

Alexander Ghindin ist auch jetzt viel unterwegs und bereitet immer wieder für das Publikum richtige Überraschungen und neue musikalische Entdeckungen vor, wofür wir ihm sehr dankbar sind. 

KÜNSTLER
Standort
Tonhalle Zürich
ADRESSE
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich
TELEFON
Tickethotline: +41 44 206 34 34
Bevorstehende Events
Kalender anzeigen
26
Dez
2022
Mo
19:30
Die Moldau VERLEGT AUF 26.12.2022
Tonhalle Zürich
Der Konzertabend wird mit dem berühmten Werk Die Moldau von Bedřich Smetana aus dem Zyklus Mein Vaterland (Má vlast) eröffnet. Prägnant fließt das Hauptmotiv durch das gesamte Werk, welches von Smetana aus dem berühmten Renaissance-Lied „La Mantovana“ verarbeitet wurde und beispielsweise auch in der
Das könnte Sie auch interessieren
26
Dez
2022
16:30
Die Moldau VERLEGT AUF 26.12.2022
Tonhalle Zürich
Billette
Mehr ...