Georgii Cherkin

Pianist
Georgii Cherkin trat als Solist von symphonischen Orchestern mehr als 100 mal auf und spielte in vielen weltberühmten Konzertsälen.
Georgi Cherkin wurde in Sofia, Bulgarien in einer Familie mit großer Musiktradition geboren (sein Großvater Georgi Zlatev-Cherkin war ein berühmter Bulgarischer Komponist und Gesangspädagoge). Er begann im Alter von sechs Jahren Klavier zu spielen und komponieren und in folgendem Jahr fing er an, die Lyubomir Pipkov Nationale Musikschule in Sofia zu besuchen. Einige Zeit später wurde er auch an der renommierten Musikakademie in Rom aufgenommen und absolvierte cum laude. Georgii Cherkin repertoire umfasst mehr als 25 Konzerte für Klavier und Orchester, darunter alle Rachmaninoff Konzerte.
Mehr Künstler
Pianist
Mihály Boros (Michael Boros Brambauer) wurde am 11. April 2003 in Pecs in Ungarn geboren. Seine Elte...
Gitarrist