Vilija Kupreviciene

Sopran
Vilija Petkunaite Kupreviciene ist eine Solistin des litauischen Nationalen Opern- und Balletttheaters. Die charismatische Solistin, eine Absolventin des Vilnius Konservatoriums und der litauischen Musik- und Theaterakademie, sang bereits mit Hingabe in ihrer Kindheit.
In der Akademie wurde Vilija von den hervorragenden Lehrern ausgebildet. Ihre spätere berufliche Weiterentwicklung setzte sich unter der Betreuung von R. Tumuliauskaite fort, einem Lehrer aus Deutschland. Zu Vilijas Opernaufführungen gehören unter anderem Soli in "Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber, "Boris Godunov" von Modest Mussorgsky, "Madam Butterfly" von Giacomo Puccini und viele weitere. Sie ist auch während ihrer Konzerte in Deutschland, Israel, Macao und China aufgetreten. Seit 2013 präsentiert Vilija Petkunaite Kupreviciene Soloproduktionen in der litauischen Musik- und Theaterakademie, im Palanga-Bernsteinmuseum, im Vilnius Museum für angewandte Kunst und Herrenhäuser in Biržai, Rokiškis und Jašiunai. Außerdem ist Kupreviciene eine Solistin von Ensemble Musica Humana in der Litauischen Nationalen Philharmonischen Gesellschaft unter der Leitung des berühmten litauischen Flötistenprofessoren A. Vizgirda.
Ihre erste CD wurde im Frühjahr 2016 zusammen mit dem litauischen Klavierspieler Professor A. Žvirblyte aufgenommen. Die Verarbeitung der CDs geschah in Zusammenarbeit und Inspiration durch einen berühmten bulgarischen Dirigenten und einem Präsidenten der Goce Decev Stiftung Ch. Christow.
Mehr Künstler
Sopran
Sarah Kuffner wurde im März 1984 in Plauen geboren. Ihre Gesangsausbildung absolvierte sie an der Mu...
Tenor
Der Tenor Daniel Pataky ist in Ungarn geboren und hat deutsche Wurzeln.
Mezzosopran
Die junge Mezzosopranistin studierte bei Robert Gambill in ihrer Heimatstadt Berlin.
Gesang
Avraham Fried ist ein bekannter, orthodoxer, jüdischer Sänger und Performer. Seine Musik wird meiste...