20
Jan
2019
20
Jan
2019
Zeit
Sonntag 16:00
Ort
Philharmonie Berlin
Großer Saal
Komponist
Ludwig van Beethoven, Pjotr Tschaikowsky, Ernest Gold, Avraham Fried
Solist
Tschaikowski | 1. Klavierkonzert & Beethoven | 5. Symphonie — 20 Jan 16:00
Ludwig van Beethoven | Sinfonie Nr. 5 in c-Moll, Op. 67
Pjotr Tschaikowsky | 1. Klavierkonzert op. 23 in b-Moll
Ernest Gold | Exodus
Avraham Fried | Traditionelle Lieder

Das German National Orchester unter der Leitung von Michael Zukernik präsentiert das festliche, hochrangig anspruchsvolle Programm im wundervollen Ambiente der Philharmonie Berlin.

Das Konzert bietet eine Kombination aus klassischer Musik und traditioneller jüdischer Melodien an. Die Stimmung des Abends wird von dem Preisträger des Tschaikowski-Wettbewerbs, Andrei Gavrilov vorgegeben. Er präsentiert ein Meisterwerk der klassischen Musik, das 1. Klavierkonzert in b-Moll op. 23 von Pjotr Tschaikowsky .  

Die Zuhörer erwarten gleich mehrere Programmhöhepunkte, u.a. den weltbekannten jüdischen Sänger Avraham Fried.
Den Abschluss des heutigen Abends bestimmt das eindringliche Klopfen aus Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 5 in c-Moll op. 67. Seine Sinfonie Nr. 5 war unzähligen Interpretationen unterworfen worden, der Komponist selbst bezeichnete das Eingangsthema als „Klopfen des Schicksals an die Tür“.

KÜNSTLER
Veranstalter
Concert Media
Standort
Philharmonie Berlin
ADRESSE
Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin
TELEFON
Tickethotline: +49 30 254 88-0
Bevorstehende Events
Kalender anzeigen
26
Dez
2022
Mo
19:30
Die Moldau VERLEGT AUF 26.12.2022
Tonhalle Zürich
Der Konzertabend wird mit dem berühmten Werk Die Moldau von Bedřich Smetana aus dem Zyklus Mein Vaterland (Má vlast) eröffnet. Prägnant fließt das Hauptmotiv durch das gesamte Werk, welches von Smetana aus dem berühmten Renaissance-Lied „La Mantovana“ verarbeitet wurde und beispielsweise auch in der