Sándor Gyüdi

Dirigent
Der ungarische Dirigent Sándor Gyüdi erhielt seinen Abschluss an der Liszt-Ferenc-Musikakademie in Budapest und trat 1988 als Dirigent und Chorleiter an das Nationaltheater von Szeged.
Seit 1999 ist er Direktor und Dirigent des Szeged Symphony Orchestra, ab 2008 dann dessen Chefdirigent und Musikdirektor und gleichzeitig seit 2018 dessen Direktor und Chefdirigent.
Von 2008 bis 2018 war er Generaldirektor des Nationaltheaters Szeged und von 2018 bis 2020 dessen Musikdirektor. Er ist aktiver Dirigent von Konzerten und Opernaufführungen im In- und Ausland (in ganz Europa, Mexiko, Kuba, Israel, China und Korea), Mitglied von Jurys bei internationalen Musikwettbewerben, Dozent an der Musikfakultät der Universität Szeged. Neben anderen Preisen erhielt er den Liszt-Ferenc-Preis (2006), den Verdienstorden von Ungarn (Ritterkreuz, 2014) und den Verdienstorden der Republik Polen (Ritterkreuz, 2016).
Andere Künstler
Dirigent
Rüdiger Bohn studierte an den Musikhochschulen Köln und Düsseldorf Klavier und Dirigieren. Als Piani...
Dirigent
Michel Tabachnik ist ein Phänomen und ein Monument der Musikalität. Nach seinem spektakulären und we...